zum Inhalt springen

Dr.  Nadine Nolde

E-Mail: n.nolde(at)uni-koeln.de

Telefon: 0221 - 9559171

Wissenschaftliche Tätigkeit

  • seit 2011Achäozoologische Auftragsarbeiten u.a. in Hagen, Aachen, Otzenrath, Bremen und Zülpich, Bremerhaven, Krefeld
  • 2010–2011Mitbegründung und Vorstandsmitglied des "Archäozoologenverband e.V."
  • 2009–2011Wissenschaftliche Hilfskraft im Labor für Archäobotanik, Institut für Ur- und Frühgeschichte, Universität zu Köln
  • 2005–2009Studentische Hilfskraft im Labor für Archäobotanik, Institut für Ur- und Frühgeschichte, Universität zu Köln

Studium

  • Januar 2014Promotion am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität zu Köln
  • SoSe 2010Teilnahme am Kurs "Osteologie der Vögel" am Institut für Paläoanatomie der LMU München
  • 2009-2012Promotionsvorhaben, gefördert durch die Stiftung Archäologie im Rheinischen Braunkohlerevier
  • Promotionsthema: "Die metallzeitlichen Tierknochenfunde des Indetals. In diesem Rahmen Einarbeitung in die Anfertigung von histologischen Dünnschliffen und Mikroskopie"
  • 2009Magister Artium. Magisterarbeitsthema: Archäozoologische Untersuchungen zu den Tierknochen der Strassenschüttung aus Insula 34 der Colonia Ulpia Traiana (Xanten)
  • 2002-2009Studium der Ur und Frühgeschichte, Archäologie der römischen Provinzen und Geologie/Paläontologie an der Universität in Köln

Mitgliedschaften

Publikationen

Publikation List

 

2018

  • N. Nolde, Blazi Cave, Albanien. Ein Beispiel für Steinbocknutzung im östlichen Adriaraum während des Epigravettien. In: S. Flohr (Hrsg.), Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie 19. Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie 10 (Langenweißbach 2018) 45–62.
     

2017

  • T. C. Hauck/N. Nolde/R. Ruka u. a., After the Cold: Epigravettian hunter-gatherers in Blazi Cave (Albania). Quaternary International 450, 2017, 150-163.


2016

  • N. Nolde, Tierknochenfunde der Grabungskampagne 2014 und 2015 in Musawwarat es-Sufra, Sudan. Der Antike Sudan. Mitteilungen der Sudanarchäologischen Gesellschaft zu Berlin e.V. 27, 2016, 19–24.
     
  • N. Nolde, Archäozoologie in Nordrhein-Westfalen - Ein neues naturwissenschaftliches Labor entsteht. Archäologie im Rheinland 2015, 2016, 32–33.

2015

  • Dittrich, K. Gessner, S. Neogi, M. Ehlert, N. Nolde, Holocene stratigraphies and sediments on Mograt Island (Sudan) - The second season of the late prehistoric survey 2014/15. In: Der Antike
    Sudan. Mitteilungen der Sudanarchäologischen Gesellschaft zu Berlin e.V. 26, 2015 123–144.
     
  • N. Nolde, Endlich angekommen! Die ältesten Hausrinder in Nordrhein-Westfalen. In: T. Otten/J. Kunow/M. M. Rind u. a. (Hrsg.), Revolution Jungsteinzeit. Archäologische Landesausstellung Nordrhein-Westfalen. Schriften zur Bodendenkmalpflege in Nordrhein-Westfalen Band 11,1 (Darmstadt 2015) 406.
     
  • N. Nolde, Archäozoologie. In: T. Otten/J. Kunow/M. M. Rind u. a. (Hrsg.), Archäologie in NRW 2010 - 2015. Archäologische Landesausstellung Nordrhein-Westfalen: Forschungen, Funde, Methoden. Schriften zur Bodendenkmalpflege in Nordrhein-Westfalen 11,2 (Darmstadt 2015) 64.
     

2014

  • N. Nolde, Animal bones from the 2014 excavations on the Central Terrace in Musawwarat es-Sufra. Der Antike Sudan. Mitteilungen der Sudanarchäologischen Gesellschaft zu Berlin e.V. 25, 2014, 48–49.
     
  • N. Nolde, The animal bones from trench 224.14 in the ‘pottery courtyard’ of the Great Enclosure in Musawwarat es-Sufra. Der Antike Sudan. Mitteilungen der Sudanarchäologischen Gesellschaft zu Berlin e.V. 25, 2014, 95–98.
     
  • N. Nolde, The bone accumulation from a pit in trench Musawwarat es-Sufra 122.18. Der Antike Sudan. Mitteilungen der Sudanarchäologischen Gesellschaft zu Berlin e.V. 25, 2014, 67.
     
  • N. Nolde/C. Röser, Bestattet oder abgedeckt? Pferdeskelette aus einem neuzeitlichen Hofkontext in Otzenrath. Archäologie im Rheinland 2013, 2014, 297–299.
     

2010

  • N. Nolde, Rezension zu: Monika Doll, Forschungen zu Haus Horst in Gelsenkirchen. Tierknochen aus acht Jahrhunderten (Denkmalpflege und Forschung in Westfalen, Bd. 49.4), Mainz 2010. Jülicher Geschichtsblätter 76, 2010, 466–471.
     

2009

  • N. Nolde, Archäozoologische Untersuchung zu den Tierknochen der Straßenschüttung aus Insula 34. In: S. Ristow (Hrsg.), Sammelband. Xantener Berichte 15 (Mainz am Rhein 2009) 183–234.
     

In press:
 

  • N. Nolde, Die metallzeitlichen Tierknochenfunde des Indetals. Inaugural Dissertation. Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie.
     
  • N. Nolde/H. Berke, Tierknochenfunde des 12. bis 20. Jahrhunderts aus der Königsstraße in Münster, Westfalen. Denkmalpflege und Forschung in Westfalen.